Über mich

"Als diplomierte Verhaltensbiologin (Universität Bern) mit Zusatzausbildung Certodog® zur Hundeinstruktorin (HIK II), Kursleiterin Sachkundenachweis Certodog®, Kursleiterin Listenhunde für den Kanton Aargau und Erwachsenenbildnerin SVEB 1 liegt mir der verhaltensbiologisch korrekte, tiergerechte und gewaltfreie Umgang mit dem Familienhund sehr am Herzen. Wir sind Mitglied im Trainer-Netzwerk "Trainieren statt Dominieren"

Sibylle Aschwanden



Mit meinem Mann Bruno und unseren beiden Hunden Nougat und Chai wohne ich im letzten strohgedeckten Haus im Kanton Solothurn.



Meine Trainings-Philosophie:

Mir ist wichtig, dass der Umgang mit dem Hund artgerecht, lernbiologisch korrekt und empathisch ist. Deshalb lehne ich einschüchternde und schmerzhafte Methoden und Hilfsmittel  wie Würger, Ketten, Wasserflaschen, Sprühhalsbänder usw. strikte ab. Sie gehören definitiv nicht in die moderne Hundeerziehung, da dieser Umgang lernbiologisch und verhaltensbiologisch unnötig und aus tierschützerischer Sicht nicht verantwortbar ist. Dem Hund mit Gewalt zu signalisieren, dass er etwas aus Menschensicht Falsches gemacht hat, ohne ihm eine Alternative gelehrt zu haben, ist sehr belastend für den Hund und schlicht nicht fair. Ich arbeite vorwiegend mit positiver Vestärkung und neuesten tierpsychologischen und lerntheoretischen Methoden. Der Hund wird in für ihn logischen Schritten auf gewünschtes Verhalten hin trainiert. Unerwünschtes Verhalten (oftmals normales hündisches Verhalten!) kann meist schon durch vorausschauendes Handeln schlicht verhindert und in vorher geübtes Alternativverhalten umgelenkt werden (z.B. Kontakt zum Halter statt Velofahrer hetzen).

Der Hund braucht wohlwollende Führung, grenzenloser Freiraum ist aller Problemverhalten Anfang. Der Hund soll jedoch eine natürliche, souveräne, freundliche, logische, motivierende, faire und kompetente Anleitung erfahren dürfen. Denn konsequente Führung hat nichts mit aggressiver Tyrannei zu tun, sondern mit klarer Kommunikation und unterstützender einfühlsamer Begleitung durch das gemeinsame Leben.

"Der Umgang mit Hunden ist immer noch von einem falschen Wolfsbild geprägt, das da meint, das wichtigste Merkmal der Wolfsgesellschaft sei die Dominanzhierarchie, und wer nicht pariere, der werde gemassregelt und unterworfen, am besten gleich prophylaktisch. Dabei leben Wölfe in der Natur in liebevollen, kooperativen Familienverbänden." Kurt Kotrschal, Wolfsforscher in Wien

Gewalt fängt dort an wo Wissen aufhört. Die 100jährige menschgemachte Dominanztheorie ist seit über 30 Jahren (!!) wissenschaftlich widerlegt. Aber ebenso wenig sind Hunde seelenlose Reiz-Reaktions-Automaten.

Ich wünsche mir, dass die uralte Beziehung zwischen Mensch und Hund auf einem vertrauensvollen, intuitiven und fairen Umgang beruht.


Kynologischer Werdegang:

Nach meinem 5-jährigen Biologiestudium (1997-2002) mit Master-Abschluss in Verhaltensbiologie habe ich in diversen Forschungsprojekten mit Fischen, Vögeln und Säugetieren gearbeitet. Seit 2004 beschäftige ich mich intensiv mit dem Verhalten von Hunden.

2000: Praktikum im Herdenschutzhunde-Projekt von KORA

2002: Diplomabschluss in Verhaltensbiologie, Uni Bern 

2003: Praktikum in der Schweiz. Blindenführhundeschule Allschwil

2006-2009: Kursleiterin in der Hundeschule Nemo in Sissach  

2007-2008: Hundeinstruktorenkurs (HIK 1) bei Certodog®:

Themen: Geschichte des Hundes (PD Dr. Susi Arnold), Mensch-Hund-Beziehung (PD Dr. Dennis Turner), Anatomie und Physiologie (PD Dr. Susi Arnold), Veterinärmedizinische Genetik (Dr. Heinrich Binder PhD), Kommunikation, Aggression, Lerntheorien (Dr. Esther Schalke), Psychologie der Mensch-Tier-Beziehung (Prof. Dr. Erhard Olbrich), Ethologie (Dr. Esther Schalke), Verhalten des Hundes - Verhaltensprobleme (Dipl. lic. Sonja Doll-Hadorn), Grundlagen der Didaktik (Dr. Brigitte Grether), Grundlagen der Fütterung (Annette Liesegang), Hund und Recht (Dr. jur. Gieri Bolliger), Welpenprägung - Welpenspielstunden (Celina del Amo), Erste Hilfe beim Hund (Dr. med. vet. Daniel Koch), Kommunikation (Christiane Voellmy), Praktischer Tierschutz (Med. vet. Thomas Kalbermatter).

2007:

  • 2-Tages-Seminar Das Wesen des Hundes (Kynologos®)
  • Tagesseminar Lernen und Verhalten (Kynologos®)
  • 2-Tagesseminar Use it or loose it (D. Appleby)

2008-2011: Kursleiterin in der Hundeschule Hundewerk in Däniken

2008-2010: Diplomlehrgang Erwachsenenbildnerin SVEB1

2008:

  • HIK II-Wochenkurs Lernmethodik (Dr. Esther Schalke)
  • Diplomlehrgang Leiterin Welpenprägespieltage (Kynologos®)
  • HIK II-Wochenkurs Familienhund (Celina del Amo)
  • Sachkundenachweis-Kurs SKN (Dr. Esther Schalke)

2009:

  • HIK II-Wochenkurs Physiotherapeut. Training (C. del Amo)
  • HIK II-Wochenkurs Spass, Tricks, Kopfarbeit (C. del Amo)
  • Dogstherapie-Symposium mit Adam Miklosi 

2010:

  • 2-Tagesseminar Der hyperaktive Hund I (Stefan Gronostay)
  • 3-Tagesseminar Welpenkursgestaltung (Celina del Amo)
  • 2-Tagesseminar Aggr. Verhalten I (Renate Jones-Baade)
  • 2-Tagesseminar Aggr. Verhalten II (Renate Jones-Baade)
  • Diplomprüfung Hundeinstruktor II (HIK II, Certodog®)
  • 2-Tagesseminar Verhaltensmodifikation (Dr. E. Schalke/Dr. A. Wolf)
  • 2-Tagesseminar Der hyperaktive Hund II (Dr. S. Gronostay)
  • 2-Tagesseminar Der Hund beim Tierarzt (Dr. Angelika Wolf)
  • Wochenkurs Vorbeugen von Problemverhalten (Dr. S. Gronostay)
  • 2-Tagesseminar Trainingspläne zu Fallbeispielen (Dr. E. Schalke)
  • Lupologic Geruchs-Symposium in Hannover (div. Referenten)

2011:

  • Wochenkurs Kursgestaltung f. Gruppen-Unterricht (C. del Amo)
  • Tagesseminar Orthopädische Probleme (Dr. Daniel Koch)
  • Intensivwoche bei Lupologic, Düsseldorf, div. Themen (C. del Amo)
  • 2-Tagesseminar Wölfisch für Hundehalter (Günther Bloch)
  • Tagesseminar Neurophysiologie des Lernens (Dr. E. Schalke)
  • 2-Tagesseminar Ernährung (Felicitas Behr)
  • 2-Tagesseminar Mantrailing (Joerg Weiss, M. Zähner)
  • 2-Tagesseminar Refreshing-Kurs SKN (Dr. Angelika Wolf)
  • 2-Tagesseminar Stress beim Hund (Dr. Stefan Gronostay)
  • 2-Tagesseminar Tellington TTouch (Lisa Leicht)

2012:

  • Vortrag Rangordnung, Mensch-Hund-Beziehung (Dr. E. Schalke)
  • 2-Tagesseminar Origin, Nat. History, Ethol. & Behav. of Dogs (Dr. R. Coppinger, USA)
  • 2-Tagesseminar Lernspaziergänge gestalten (Sonja Doll-Hadorn)
  • 2-Tagesseminar Antijagdtraining (Dr. E. Schalke)
  • Tagesseminar Trüffelsuche (Denise Stalder)
  • 2-Tagesseminar Motivations, Rewards & Punishments (Mr. Chirag Patel, UK)
  • Lehrgang Erziehungs-Kursleiter Listenhunde Kanton AG (Certodog, Dr. A. Wolf)
  • 2-Tagesseminar When Pigs Fly; Formen von Verhalten (Ms. Jane Killion, USA)
  • 2-Tagesseminar Progressive Reinforcement (Ms. Emily Larlham, USA)

2013:

  • Lehrgang Wesensbeurteilung nach Certodog®-Richtlinien (Schalke/Ebbers)
  • 2-Tagesseminar Vom Welpen zum erwachsenen Hund (Dr. Ute Blaschke-Berthold)
  • 2-Tagesseminar Aus dem Nichts (Heike Westedt)
  • 2-Tagesseminar Dummytraining (Viviane Theby)
  • 2-Tagesseminar Do As I Do (Claudia Fugazza)
  • 2-Tagesseminar Feinheiten des Trainings (Viviane Theby)
  • Vortrag Hunde mit Migrationshintergrund (Sophie Strodtbeck)
  • Tagesseminar Stress, Angst, Trauma (Sophie Strodtbeck)
  • Tagesseminar Schilddrüse und Verhalten (Sophie Strodtbeck)
  • 2-Tagesseminar Angst & Stress Teil 1 (Heike Westedt)
  • 2-Tagesseminar Mehrhundehaushalt (Dr. Stefan Gronostay)
  • Vortrag Ernährung und Verhalten (Sophie Strodtbeck)
  • Tagesseminar Einmal quer durchs Hundeleben (S. Strodtbeck)
  • Tagesseminar Hormone & Verhalten (Sophie Strodtbeck)
  • 2-Tagesseminar Hunde ganzheitlich trainieren (Sein mit Hund, Elisabeth Beck)
  • 2-Tagesseminar Grundkurs Tierkommunikation (Wesensstern, Brigitte Bruhin)
  • Hühner-Clicker-Woche Modul 1 (Tierakademie Scheuerhof, Viviane Theby)

2014:

  • 2-Tagesseminar Tierkommunikation Aufbaukurs 1 (Wesensstern, Brigitte Bruhin)
  • 2-Tagesseminar Angst & Stress Teil 2 (Heike Westedt)
  • 2-Tagesseminar Impulskontrolle bei leicht erregbaren Hunden (Viviane Theby)
  • 2-Tagesseminar Tierkommunikation Aufbaukurs 2 (Wesensstern, Brigitte Bruhin)
  • 2-Tagesseminar Geräuschangst (Tierheilpraktikerverband, Dr. Ute Blaschke-Berthold)
  • Tagesseminar Mehrhundehaltung (cumcane familiare, Dr. Ute Blaschke-Berthold)
  • 2-Tagesseminar Beschäftigung & Spiel (cumcane familiari, Dr. U. Blaschke-Berthold)
  • Tagesseminar NADAC Hoopers Agility (Nadine Hehli, NADAC Schweiz)
  • 2-Tagesseminar Hunde aus dem (Ausland-) Tierschutz (Sein mit Hund, Eva Zaugg)
  • 2-Tagesseminar Hütehund als Familienhund - genial oder Wahnsinn? (Heike Westedt)

2015:

  • 2-Tagesseminar Antijagdtraining in der Verhaltenstherapie (Dr. Ute Blaschke-Berthold)
  • 2-tägiges Symposium Hundenetzwerk Schweiz, div. Themen und Referenten
  • 3-tägige Trainerausbildung NADAC Hoopers Agility bei N. Hehli und S. Fasel
  • 2-Tagesseminar Werkzeugkiste des Hundetrainings (Dr. Ute Blaschke-Berthold)

2016:

  • 2-Tagesseminar Trainingsspiele (Viviane Theby, Verein Toller Schweiz)
  • 2-Tagesseminar Beobachtungen an halbwilden Hunden (Michele Minunno, Hundenetzwerk Schweiz)
  • 3-Tagesseminar Teaching Animals (Susan Friedman, Ken Ramirez, Helen Phillips, Happy Fellow, AT)
  • 2-Tagesseminar Leinenreaktivität mit BAT 2.0 (Katrien Lismont, QualiCanis)
  • Tagesseminar Hoopers-Parcours für Beginner (Nadine Hehli, Nadac Schweiz)
2017:
  • 5-Tagesseminar Umgang mit problematischem Verhalten (Dr. Ute Blaschke-Berthold, cumcane familiari)
  • 2-Tagesseminar Leinenreaktivität mit BAT 2.0 Vertiefung (Katrien Lismont, QualiCanis)
  • 4-Tagesseminar Trainingsspezialist Module 1+2 (Katja Frey, WiMeTi)
2018:
  • 4-Tagesseminar Trainingsspezialist Module 3+4 (Katja Frey, WiMeTi)
  • 4-Tagesseminar Trainingsspezialist Module 5+6 (Katja Frey, WiMeTi)

Des weiteren diverse hochkarätige Webinare von namhaften Referenten auf: www.dog-ibox.com