AGB/Platzordnung

Mit der schriftlichen oder mündlichen Anmeldung akzeptiert der/die Kursteilnehmende die AGB's sowie die Platzordnung.


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB's) von Focus-Canis

1. Die Anmeldung erfolgt via Kontaktformular und ist verbindlich.

2. Die Kurskosten sind mit dem Einzahlungsschein im Voraus oder bar am ersten Kurstag zu begleichen.

3. Ist ein Kursteilnehmender verhindert, meldet er/sie sich so früh wie möglich bei der Kursleiterin ab. Unentschuldigte Absenzen werden verrechnet.

4. Die Kursleiterin kann mangels Teilnehmer (weniger als 2 bei Gruppenkursen) oder bei schlechter Witterung den Kurs auch kurzfristig absagen.

5. Ein 10er-Abonnement ist 6 Monate gültig. Die 11. Lektion ist gratis.

6. Kursteilnehmende sind Privathaftpflicht-versichert. Focus-Canis haftet nicht für Schäden während des Kursbetriebes, welche nicht ausdrücklich aus klarer Sorgfaltspflichtsverletzung unsererseits entstanden sind.


Platzordnung von Focus-Canis

1. Die Hunde sind um und auf dem Platz ohne andersweitige Ansage der Kursleiterin stets an der Leine zu führen. Rüden werden daran gehindert, auf dem Trainingsgelände zu markieren, insbesondere an die Trainingsutensilien. Passiert es doch, kostet das einen Kuchen im nächsten Training ;-).

2. Die Hunde sollen an der Leine nicht zueinander gelassen werden. Denn hohe Erregung, Unsicherheit oder Frust führen in solchen Situationen allzu schnell zu Leinenaggression.

3. Schmerzverursachende und angstauslösende Hilfsmittel sind grösstenteils von Gesetzes wegen verboten und auf dem Platz auch aus ethischen Gründen nicht gestattet. Namentlich sind dies: Spezielle Erziehungsgeschirre, Lendenleinen, Elektro-, Bellstopp- und andere Sprühhalsbänder, Ketten- und Stachelhalsbänder, sowie Würgehalsbänder und -leinen ohne Stopp aus anderen Materialien. Aber ebensowenig möchte ich auf dem Trainingsplatz Leinenruck, Schnauzengriff, Nackenschütteln, Alpha-Wurf, Rütteldose, Wasserflasche und Fisher-Discs sehen.

4. Das Rauchen sowie der Konsum von Alkohol oder Drogen sind auf dem Platz untersagt.

5. Der höfliche und respektvolle Umgang miteinander sowie mit den Hunden ist bei uns selbstverständlich. Hält sich jemand nicht daran, kann er nach einer mündlichen Verwarnung vom Kurs ausgeschlossen werden.